Unsere Webfriends

 

In der Zeit, die wir nun durch das Web pfoteln haben wir so viele liebe Freunde gefunden, die wir euch hier gerne vorstellen wollen. Wir möchten keinen mehr missen und wir hoffen, daß unsere Freundschaften ganz lange anhalten und wir alle noch viele gemeinsame Sachen erleben werden.

Zählt ihr auch zu unseren Freunden ? Dann könnt ihr euch gerne den Bilderrahmen mitnehmen (bitte mit Rechtsklick speichern) und euer Bildchen für uns einrahmen.

 

Und hier sind unsere lieben Freunde, die wir so im Laufe der Zeit kennen gelernt haben :

 

Dusty und Lupo kennen wir fast schon so lange, wie sie durchs Web streifen und wir waren schon bei den Anfängen ihrer tollen Internetpräsenz dabei. In der Zeit hat sich zwischen uns eine ganz tolle Freundschaft entwickelt und auch unsere Dosis haben viele Gemeinsamkeiten festgestellt. Es macht immer wieder Spaß, mit den beiden etwas zu unternehmen und wir sind sehr stolz darauf, daß sie unsere Freunde sind. Dusty ist von Charakter und Statur her eher wie Filia. Sie liebt Schmusestunden, in den Sonnenstrahlen zu dösen und haßt genau wie sie Staubsauger. Eben genau wie Filia ein richtiges liebes Mädchen. Lupo ist eher der robustere Typ. Er futtert für sein Leben gerne und ist genau so ein Catnip-Freak wie Linus. Außerdem haben die Beiden ihre Vorliebe für Kartons gemeinsam und im Blödsinn machen nehmen sich Lupo und Linus auch nicht viel - seitdem Lupo an Diabetes leidet, haben wir uns schon sehr oft Gedanken um ihn machen müssen, aber er ist ein richtiger Kämpfer und kommt immer wieder auf dei Pfoten  - wir hoffen, daß er uns noch lange erhalten bleibt. Und auch Joy, die später zu den Beiden gestoßen ist, gehört natürlich zu unseren Freunden. Besonders süß finden wir es, wie sie immer "ihren" Lupo anhimmelt - die Fotos von den Beiden sind wirklich total süß (Kuscheln ohne Ende)

 

Stupsi, Ratzfatz, Bienchen und Herr Schnurremann sind sehr lustige Zeitgenossen, mit denen wir immer wieder gerne unsere E-Mauzis austauschen und froh sind, daß sie unsere Freunde sind. Ratzfatz ist die literarische Katze unter den vieren. Ihr Tagebuch ist einfach eine Wucht und wir können von ihrem Geschreibsel gar nicht genug bekommen. Bienchen ist die Quatschmaus der Ullemulles, weil sie zu allem ihren Kommentar abgeben muß. Wie Herr Schnurremann zu seinem Namen gekommen ist, könnt ihr ja vielleicht erraten. Er selbst bezeichnet sich als Schnarchnase und als einziger Mann im Haus als Bewacher der Mädels ( deswegen versteckt er sich unter dem Bett, wenn Besuch kommt - na ja wenn es hilft . Stupsi ist leider inzwischen im Regenbogenland, aber sie hat natürlich einen besonderen Platz in unseren Herzen und ein extra Plätzchen bei Linus, der sie zu Lebzeiten sehr gemocht hat und sogar ein wenig verliebt in sie war.

 

Unsere Hundefreundin Susi ist eine absolut liebe Maus, die man auch als Katze einfach gern haben muß. Auf Susi und ihre Dosi ist immer Verlaß und wir schreiben uns ganz oft kleine Brieflein. Susi hat ein großes Herz für alle Tiere und wir freuen uns sehr, daß wir uns zu ihren Freunden zählen dürfen. Susi ist übrigens eine sehr weitgereiste und welterfahrene Hundedame - hat sie doch ein Teil ihres Lebens in Südafrika verbracht (neidisch sind), bevor sie nach Deutschland kam. Auf ihrer schönen Seite berichtet sie über ihr ereignisreiches Leben - und auch wenn sie nun schon im Regenbogenland ist, haben wir immer das Gefühl, daß sie noch direkt unter uns weilt und immer an unserer Seite ist.

 

Katerchen Rocky haben wir durch den Mäuseclub kennen gelernt. Und auch wenn wir uns nicht allzu oft mauzen, möchten wir ihn im Web nicht missen und pfoteln immer gern auf einen Besuch bei ihm vorbei. Außerdem ist er ein so schöner roter Kater und erinnert uns immer sehr an unsere Regenbogen-Lady.

 

Auf unserer Freundeseite dürfen Lexy, Joey und Leonardo natürlich auf keinen Fall fehlen. Die Zweier- und später Dreierbande (inzwischen Viererbande, denn Picasso ist inzwischen bei ihnen eingezogen) sind uns im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen und wir finden es immer toll, wenn wir etwas zusammen unternehmen können oder uns gegenseitig e-Mauzis schreiben. Wir pfoteln sehr gerne auf ihrer Seite herum und freuen uns schon immer auf die wunderschönen Bilder, die ihre liebe Dosi von ihnen macht. Eins ist sehenswerter als das andere - aber kein Wunder, bei drei (vier) so hübschen Katern „Psst Psst nicht weitersagen“ - Filia ist ja ein heimlicher Fan von ihrem Freund Lexy und bekommt immer einen ganz schwärmerischen Blick, wenn sie ihn sieht . Aber da ist sie ganz bestimmt nicht die einzige. Doch auch Joey und Leonardo sind ganz schmucke Kater und da ist es nicht verwunderlich, daß auch Joey seine feste Verehrerin hat. Bei Leonardo wird sich bestimmt auch bald eine verliebte Dame einstellen, da sind wir ganz sicher. Auf jeden Fall sind die drei süßen ganz liebe Freunde von uns - ihre Dosi eingeschlossen - und wir möchten keinen auch nur einen einzigen Tag missen. Picasso ist ja noch der Junior, aber nach seinen Bildern zu urteilen hat er es auch schon faustdick hinter seinen Öhrchen.

 

Linus’ Kartonclubfreundin Lara und ihr Freund Picacho gehören natürlich auch zu unseren Freunden. Wir haben die beiden sehr gern und stapfen immer mit Begeisterung über ihre schönen Seiten. Wir freuen uns immer, sie bei diversen Festen zu treffen und ein wenig zusammen zu plaudern. Es gibt auch Zeiten, wo man mal länger nichts voneinander hört, aber wir finden das tut der Freundschaft keinen Abbruch.Picacho mußte leider 2008 ins Regenbogenland pfoteln. Wir vermissen ihn hier sehr, aber in unseren Herzen ist er immer vertreten.

 

Newbi und Romina sind unsere lieben Ragdollfreundinnen aus Österreich. Wir besuchen sie immer sehr gerne auf ihrer schönen Seite, weil es dort immer wieder neues zu entdecken gibt und wir ihre schönen Fotos betrachten können. Und wir freuen uns immer sehr, wenn wir Post von den Beiden bekommen und ihre talentiert Dosi noch eines ihrer schönen Gedichte mit hinzulegt *zwinker*. Linus findet es übrigens auch toll, daß die Beiden die gleichen Leckerchen bevorzugen wie er, nämlich „Schnurries Lieblingsherzen“.  Tja, Ragdolls müssen anscheinend doch den gleichen Geschmack haben. Und auch sonst teilen sie eine ganze Menge Charaktereigenschaften mit ihm. 

 

Ein Besuch bei unseren Freunden Paloma, Honeymoon und Quindessa lohnt sich immer. Es gibt soviel zu entdecken und wir haben die drei richtig lieb gewonnen. Es macht uns immer wieder Spaß bei ihren vielen Aktionen mitzumachen und wir freuen uns auch immer sehr, wenn sie bei uns vorbeischauen. Honeymoon ist sehr verspielt und hat meistens das letzte Wort. Aber Paloma steht ihr da wohl in nichts nach - auch sie plappert sehr gerne und kann auch sehr beharrend sein. Quindessa (auch ein kleines Plappermäulchen) ist ein wenig schüchtern gegenüber Fremden. Na bei uns braucht sie keine Angst zu haben, schließlich sind wir ja keine Fremden mehr für sie. Honeymoon ist seit 2008 im Regenbogenland und wir denken oft an sie und schauen auf ihr buntes Wölkchen.

 

Ein Streifzug durch das Web, ohne unseren lieben Freund Pinselchen zu besuchen ist so ziemlich unmöglich und würde überhaupt keinen Spaß machen. Er und seine Mitbewohner Gina, Paulchen, Phiebi und Charly sind uns sehr ans Herz gewachsen und wir sind glücklich, daß sie unsere Freunde sind und uns immer so liebe Brieflein schreiben. Und nachdem wir uns sogar persönlich kennengelernt haben, ist die Freundschaft natürlich noch viel größer geworden und wir freuen uns jedes Jahr aufs Neue auf einen Besuch bei ihnen. Pinsel ist natürlich der absolute Chef der Bande und hat das Sagen. Paulchen ist das kleine Leckermaul in der Familie, weshalb er auch nach eigenen Aussagen kleine „Schwimmreifen“ ums Bäuchlein trägt. Charly der Dritte im Bunde, wird von seinen Dosis immer als kleine „Quasselstrippe“ bezeichnet. Aber er ist ein Typ, den man einfach gern haben muß. Und last but not least sind  da noch Gina und Phibi, die zwei Mädels der Bande. die süße Gina ist wie die Prinzessin auf der Erbse und Phiebi wohl eine heimliche Verehrerin von Linus, nachdem er stundenlang in ihrem Katzenklo gesessen hat *grins*.  Es macht uns immer Spaß, mit den fünfen etwas zu unternehmen, wenn sich die Gelegenheit bietet und auch unsere Dosis sind absolut auf der gleichen Wellenlänge.

 

Die Katzenbande - das sind unsere Freunde , Lucie, Lisa, Lilly, Olivia und Regenbogen-Igor sowie Regenbogen-Snoopy, die vom Himmel aus über alles wachen. Ein Besuch bei ihnen macht uns immer viel Spaß und wir freuen uns, daß sie unsere Freunde sind. Und auch wenn man sich nicht immer schreibt, wissen wir, daß sie da sind, wenn man sie braucht. Wir finden es übrigens lustig, daß Igor so ein richtiger Milch-Junkie war und dafür alles stehen und liegen ließ. Das können wir gar nicht verstehen, wir rümpfen dabei immer unsere Näschen

 

Unsere Freunde Crush & Blade sind zwei Kater mit denen man Pferde stehlen könnte. Sie sind in der Zeit , seit wir uns kennen richtig gute Kumpels von uns geworden und es macht immer Spaß gemeinsame Aktivitäten mit ihnen zu unternehmen. Genau wie Linus sind sie absolute Karton-Freaks - sie passen also wunderbar zu uns und wir möchten die Freundschaft nicht mehr missen. Auch wenn sie inzwischen etwas weniger im Netz sind, besuchen wir sie immer gern.

 

Unsere Freunde von der Fellbande haben wir so richtig doll liebgewonnen. Bei ihnen ist immer was los, so daß wir uns immer freuen auf ihrer tollen Seite vorbeizupfoteln und uns nie langweilen. Flauschi und Nightwish sind die jüngsten im Clan, aber wir glauben sie haben es schon faustdick hinter ihren Plüschöhrchen. Flauschi ist inzwischen übrigens mit unserem lieben Freund Mausi verheiratet *zwinker*. Pinky und Bärli sowie Puppy sind leider schon im Regenbogenland und wir vermissen sie sehr. Aber trotzdem mischen sie von ihren Wolken noch kräftig mit und so sind sie nicht nur in unseren Herzen sondern einfach überall dabei

 

 

Unser großer Hundefreund Merlin (und heimlicher Beschützer von Filia) ist für jeden Spaß zu haben und ist immer dabei. Auf ihn ist Verlaß.. Er ist äußerst literarisch begabt, wie man an seinem Hundetagebuch und seinen Brieflein feststellen kann. Wir sind sehr froh, daß er zu unseren Freunden zählt und uns stets zum lachen bringt. Sehr gern halten wir uns bei ihm auf seiner Seite auf, es gibt immer soooviel zu entdecken und zu Festen läßt er sich immer ganz besondere Sachen einfallen. So haben wir mit ihm schon Drachen steigen lassen, waren zum Karneval mit ihm in Venedig oder haben Ostern auf den Osterinseln verbracht. Merlin war eine ganze Weile nicht im Netz hat sich jedoch 2008 zurückgemeldet, worüber wir uns mächtig gefreut haben. Besonders Filia war ganz begeistert, daß sie ihren Beschützer wieder hat.

 

Dosi meint, unsere Freundin Penny war zu Lebzeiten die schönste weiße Katzendame, die sie kennt. Da müssen wir unserer Dosi ausnahmsweise einmal Recht geben. Penny war wirklich eine Zierde und Linus hat immer einen ganz verzückten Blick und rote Ohren bekommen, wenn er sich ihre Bildchen angeschaut hat. Als Penny ins Regenbogenland gepfotelt ist, waren wir und auch unsere Dosi total erschüttert und Linus war sehr lange unsagbar traurig. Er trägt sie heute noch in ihrem Herzen - auch wenn er inzwischen eine andere Katzendame ins Auge gefaßt hat, wird sie immer seine "weiße Traumkatze" sein. Wir sind froh, daß bei ihren lieben Dosis inzwischen unsere ganz tollen Freunde Josie und Bobby eingezogen sind und Pennys Seite weiterführen. Josie und Bobby sind auch einfach entzückend und ohne sie wäre es gar nicht so schön im Netz *kräftig-nick*

 

 

Mit der hübschen Glückskatze Muggy und ihrem schwarz-weißen Kumpel Batzi haben wir immer sehr viel Spaß. Die beiden sind für alles zu haben und immer mit dabei, wenn es was zu feiern gibt. Wir sind froh, daß unsere beiden Freunde seit einiger Zeit ihre eigene Seite haben und wir bei ihnen immer ausgiebig herumpfoteln können. Da gibt es viel zu entdecken und wenn wir abends müde sind, dann gesellen wir uns zu ihren Schlafmützen.  Linus findet es übrigens ganz toll, daß Batzi auch so ein Trockenfutterfan (seine Dosi nennt ihn doch tatsächlich Trockenfutterbomber) ist wie er und auch keine Angst vor dem Staubsauger hat. Er meint „das sind halt echte Kerle“. Gastkaterchen ET, der bei den Beiden inzwischen "zur festen Einrichtung" gehört, ist auch ein so lieber Kerl, dessen Freundschaft wir nicht mehr missen möchten

 

 

Wie schön, daß auch die beiden hübschen Damen Alina & Aimee zu unseren Freunden gehören. Wir mögen die Beiden sehr gerne und kehren immer wieder mit Freuden auf einen kleinen Besuch bei ihnen ein. Wir treffen sie auch sehr oft auf Partys (denn sie sind immer dabei und machen alles mit) so daß immer Zeit für ein kleines Schwätzchen bleibt. Auch so haben wir schon eine ganze Menge gemeinsam unternommen und besonders Filia wird immer wieder an die schöne Wasserski-Fahrt denken, die die Beiden ihr vor einigen Jahren spendiert haben. Wir hoffen unsere gemeinsame Freundschaft wird noch lange anhalten.

 

Wir freuen uns, daß auch Sally und Caruso auf unserer Freundeseite Einzug gehalten haben. Die Beiden muß man einfach gern haben und ein Besuch bei ihnen lohnt sich immer wieder aufs neue. Als Katzen von Welt sind sie sehr literarisch veranlagt und haben sogar einen eigenen Zeitungsverlag, bei dem wöchentlich die AnimalNews4u erscheinen. Und ihre Berichte im Tagebuch sind einfach ein Muß zum lesen. Caruso futtert sehr gerne ausgewählte Sachen wie Hühnchen, Majonaise, Cheesebuger, Marmeladenbrot oder wenn ihn der Hunger zu sehr quält tut es zur Not auch mal ein Tempotaschentuch. Sally die Dame des Hauses ist ein richtiges kleines Plappermäulchen und muß alle ihre Tätigkeiten kommentieren. Im Gegensatz zu "Gourmet" Caruso ist sie sehr bescheiden und begnügt sich hauptsächlich mit Trockenfutter (Linus kann das sehr gut verstehen). Caruso mußte leider 2008 über die Regenbogenbrücke gehen und wir haben sehr geweint, daß er nicht mehr unter uns weilt. Aber er wird immer in unserem Herzen bleiben.

 

Die Cookies, das ist ein liebenswerter bunter Haufen, den man einfach gern haben muß. Auf ihrer liebevoll gestalteten  Homepage fühlen wir uns richtig wohl und kommen immer gern auf einen Besuch bei der Bande :-) vorbei. Ihre Abenteuer berichten sie im Tagebuch, das immer sehr amüsant geschrieben ist.. Es gibt bestimmt noch ganz vieles, was wir in Zukunft gemeinsam erleben werden, denn ohne die Cookies wär es doch etwas leer im Netz.

 

RB-Mitzi, Mausi und Regenbogen-Zippo haben wir im Mai 2006 kennen gelernt - aber uns kommt schon viel länger vor, denn sie sind so liebe Katzen, die man einfach auf Anhieb gern haben muß. Mausi, der stolze Kater hat (bis auf das Mäusefangen und die Vorliebe für Kopfsalat *gg*) vieles mit Linus gemeinsam. So  liebt er genauso Kartons und findet das sind die besten Schlafplätze. Außerdem Miaut Mausi gern lautstark auf dem Balkon (auch eine Eigenart von Linus) worüber sich unsere Dosis bei einem persönlichen Besuch ausgiebig überzeugen konnten. Dosi ist froh, daß sie den süßen Mitzi noch zu seinen Lebzeiten kennenlernen durfte,  er war eher der schwarzweiße "Garfield" unter den Katzen - kurz gesagt : gefräßig, verschlafen, faul und liebebedürftig - aber so süß, daß Dosi ihn damals am liebsten mitgenommen hätte. Mitzi erinnert uns doch sehr an unseren Regenbogen-Futzi und seinen Tagesablauf - schlafen, schlafen, schlafen, fressen, knuddeln, schlafen. Futzi und Mitzi verstehen sich im Regenbogenland sicher wunderbar und tauschen den ganzen Tag Rezepte aus *grins*

 

Filou, Lilly & Ashanti - das sind 12 liebe "Berliner" Pfoten mit dem Herzchen am richtigen Fleck. Filou ist der etwas gemütlichere Part vom Bund der Drei. Er futtert sehr gern und muß daher zur Figur-Pflege ab und zu sein Brekkies-Fitneß-Training absolvieren. Beim Schmusen läßt der Herr eher bitten, aber dann läßt er mit voller Wucht seinen Schnurrmotor an ;-). Lilly ist ein sehr verspieltes "langbeiniges" Katzenmädchen. Bei "langbeinig" werden jetzt sicher einige Kater aufmerksam, aber Lilly ist sozusagen fest vergeben - ihr Verehrer ist unser Freund Joey (bei so einem schmucken Kater haben andere sowieso keine Chance *grins*). Obwohl Lilly sehr agil ist, fängt sie auch langsam an, die Vorzüge der einen oder anderen Schmusestunde zu genießen. Ashanti schließlich die Dritte im Bunde, wurde sozusagen in der Garage aufgegabelt und hat durch Geduld und Ausharren ihrer Dosis in der Kälte ein liebevolles Heim gefunden. am Anfang war sie sehr scheu und versteckte sich meist aber inzwischen kommt sie zum kuscheln und ihr Liebling ist Filou, den sie immer freudig begrüßt, wenn sie ihn sieht. Also wir mögen die drei richtig gern und fühlen uns in ihrem schönen Revier richtig wohl (Ein Besuch der sich lohnt). 2008 hat sich dann endlich mal die Gelegenheit ergeben, daß Dosi die Drei persönlich kennengelernt hat und ihre Dosi Petra auch bei uns zu Besuch war - diese Freundschaft möchten wir wirklich nicht mehr missen

 

Wir freuen uns sehr, daß nun auch Glückskätzchenengel Tinka und ihre Cats bei uns auf der Freundeseite eingezogen sind. Wir kennen die Süßen ja schon ein wenig länger und können es eigentlich gar nicht verstehen, daß sie bisher nicht hier präsent waren. Engelchen Tinka ist leider letztes Jahr ins Regenbogenland gegangen. Aber für uns ist es, als wenn sie immer noch unter uns weilt, denn ihre Dosi hat ihr eine wunderschöne Gedenkseite eingerichtet. Und so können wir Engelchen Tinka jederzeit einen Besuch abstatten und ein wenig plaudern. Kater Carlo ist der Senior der Truppe. Er hat sogar einen eigenen Seniorenclub, bei dem Filia auch ganz stolz Mitglied ist. Nach seinem Steckbrief ist er vom Charakter her eine "Schnarchnase" - na Carlo in dem Alter darf man das. Der zweite im Bunde ist Waldkater Muckele. Wir finden er ist ein ganz lieber, obwohl seine Dosi ihn als "Dickkopf" bezeichnet. Als stolzer Kater darf man doch ein wenig dickköpfig sein, finden wir zumindest. Auch Muckele hat seinen eigenen Club - den Langfellkatzenclub, bei dem Linus Mitglied sein darf. Nr. 3 in der Gruppe ist Sibi Jolly Joker vom Winkelchen (klingt gut, besser als Linus von Schlabutzke *grins*). Er ist eine echte Schmusebacke und hat damit etwas mit Filia gemeinsam. Und wie könnt es anders sein - JoJo ist auch stolzer Clubeigner - Der Club der Silberbande ist allein seine Aufgabe. Und last but not least ist da auch noch Neva-Kater Sammy. Er ist der Oberschmuser in der Gruppe, also die Steigerung von JoJo und hat damit ebenfalls  etwas mit Kampfschmuserin Filia gemeinsam. In seinem Blauäuglein-Club dürfen wir übrigens auch Mitglied sein. Ihr seht, bei Engel Tinka und Cats ist viel los und ein Besuch bei ihnen lohnt sich auf jeden Fall. Ach nicht zu vergessen. Das weiße Maltesermädchen Estelle ist ja auch noch bei ihnen zu Hause. Wenn ihr über Estelle etwas wissen wollt, dann könnt ihr sie auf ihrer eigenen Seite besuchen oder auf unserer Hundefreundeseite ein wenig über sie nachlesen.

 

   

Rusty und ihre Freunde sind ganz reizende Katzen, die man einfach lieb haben muß und an deren Charme man einfach nicht vorbei kommt. Daher gibt es auch keinen Tag, an dem wir nicht bei ihrem liebevoll gestalteten virtuellen Heim vorbeischauen. Rusty ist die absolute Chefin im Haus - und obwohl sie Eleganz pur ist, kann sie ihren Rang durch einen Pfotenhieb verteidigen. Ansonsten ist sie eine ganz liebe und setzt sich für jeden ein, der gerade in Bedrängnis ist (das kennen wir doch auch von Filia *grins*). Gipsy ist der sanfte Part der Gruppe und das ewige Baby. Sie mag keine lauten Geräusche und ist die absolute Schmusebacke. Deswegen schläft sie wohl auch so gerne bei ihrem Frauchen im Bett. Auch Smokey ist sehr verschmust und anhänglich. Sie liebt es durch die Gegend getragen zu werden und ist sehr mitteilsam, wenn es darum geht, die Futternäpfe zu füllen - Linus ist ganz hin und weg von Smokey und nach Pennys Regenbogengang ist er froh, so eine wunderschöne schwarze Freundin gefunden zu haben *glänzende-Augen*. Whoopi ist die Komikerin der Familie und sehr verspielt. Vor ihr ist nichts sicher, Papier, Plastik, Stoff, alles ist für sie zum spielen geeignet. Bei soviel Energie spricht sie allerdings auch sehr gerne dem Futter zu. Wenn es ums Fressen geht, ist sogar der Bio-Müllbeutel interessant und muß vor ihr versteckt werden. Und Last but not least ist da noch der wunderschöne weiße Kater Rambo, der einzige Herr in der Gruppe. Er ist ein richtig süßes Riesenbaby und ein wenig tollpatschig. Wir finden aber, das macht ihn gerade sympathisch. Er ist außerdem ein richtiges kleines Plappermaul - aber so müssen Kater einfach sein. Ihr merkt schon, dieser liebenswerte "Haufen auf 20 Pfoten" weckt Interesse - also schaut doch ruhig mal bei ihnen vorbei. Ihr werdet garantiert lieb empfangen *smile*

 

Wir freuen uns ganz doll, daß auf die Initiative von Fritzchen nun auch er und Hannah auf unserer Freundeseite Einzug gehalten haben. Hannah ist die Chefin im Hause der von Grinis und verantwortlich für die Gestaltung ihres liebevollen virtuellen Heims, das sie im Sinne von Lenchen weiterführt (Lenchen haben wir leider nicht mehr kennenlernen dürfen). Wir finden die hübsche Hannah mit ihren weißen Söckchen ist ein ganz liebe Katze, deren Freundschaft wir nicht mehr missen möchten. Hannah hat übrigens sogar ihren eigenen Club - den Weißsöckchenclub, bei dem Filia stolzes Mitglied ist. Am meisten bewundert Filia an Hannah, daß sie keine Angst vor dem Staubsauger hat - das ist absolut mutig *grins* und verdient Filias Hochachtung !! Ansonsten ist Hannah in unseren Augen sehr unkompliziert. Sie schmust gerne und ist auch beim Futter nicht wählerisch. Fritzchen ist der kleine Komiker in der Bande der von Grinis und ein kleines Plappermaul. Teilweise gurrt er sogar wie eine Taube. Hannah meint in der freien Natur wäre er aufgeschmissen, weil jede Maus ihn schon von weitem hören würde. Aber seine Talente liegen auch ganz woanders, bestimmt war er in seinem ersten Leben Innendekorateur. Wobei er dabei wohl eher den schlichten Stil bevorzugt und auf Regaldekorationen gerne verzichten kann. Als Innendekorateur muß er natürlich auch ein wenig handwerklich begabt sein und bei der Renovierung mit farbegetränkter Pfote hilfreich zur Seite stehen. Linus ist ja auch so ein kleiner Handwerker - vielleicht sollten sich die Beiden für gemeinsame Aktivitäten eine Werkzeugkiste anschaffen. Und wenn sie dann fertig sind, ratzen sie zusammen im Karton - Kartons mag Fritzchen nämlich auch sehr und ist selbstverständlich Mitglied im Kartonfreundeclub. Ihr merkt schon bei den von Grinis ist immer irgend etwas los und ein Besuch bei ihnen ist jederzeit lohnenswert.

 

Foster und Sheila sind der beste Beweis dafür, daß Hund und Katz sehr gute Freunde werden können. Wir sind froh, daß wir die beiden im großen WWW gefunden haben und sind glücklich sie zu unseren Freunden zählen zu dürfen. Foster die "reinrassige Promenadenmischung" ist in unseren Augen so ein richtiger Kumpeltyp, den man einfach gern haben muß - und seid mal ehrlich bei sooo einem süßen Blick muß Katz einfach dahinschmelzen. Unsere Dosi ist ja besonders begeistert von seinen kurzen Beinchen und den niedlichen Hängeohren. Sie meint er erinnert sie an unseren Regenbogen-Dackelfreund Hugo der mindestens genauso treu in die Welt geschaut hat. Sheila ist die Dame auf Samtpfoten an Fosters Seite. Wir finden auch sie ist eine ganz Liebe, die man einfach ins Herz schließen muß. Sheilas große Leidenschaft ist das zerfetzen von Zeitungen, Küchenrollen und Taschentüchern. Richtig so, eine Dame soll ja auch ihren Spaß haben. Linus hat da vollstes Verständnis für sie, auch er ist ja so ein richtiger Papiertiger und die Beiden würden zusammen bestimmt ihren Spaß haben und ihre sorgsam zerlegten Schnipsel über die ganze Wohnung verteilen (Hihi, ob unsere Dosis das so lustig finden würden, steht da auf einem ganz anderen Blatt). Ihr seht also schon, die Beiden sind richtige nette Freunde mit denen man durch dick und dünn gehen kann. Wenn wir auf ihren Seiten verweilen fühlen wir uns immer richtig wohl und wir freuen uns auch immer sehr, wenn Foster und Sheila bei uns vorbeipfoteln.

 

Feli, Julie und Sämmie sind drei ganz reizende Stubentiger aus der schönen Schweiz. Wir mögen die Dreierbande sehr gern und verweilen mit Freuden auf ihrer wunderschönen Seite, wo es immer wieder etwas neues zu entdecken gibt. Feli, die erste Dame im Hause läßt gern die Seele baumeln und liegt gern entspannt auf dem Rücken. Aber wenn sie ihre 10 Minuten bekommt, dann ist sie nicht mehr zu bremsen. Sie spielt am liebsten mit Spielzeug, dem verführerischer Catnip-Duft entströmt - Ach Linus als Catnip-Junkie kann sie da sooo gut verstehen. Julie liegt mit Vorliebe auf der Fensterbank in der Sonne, aber sie hat auch die Aufgabe übernommen, die Erziehung von Sämmie voranzutreiben. Vielleicht sollte sie da mal mit Filia Erfahrungen austauschen, wie Kater zu erziehen sind *grins*. Sämmie, der einzige Herr in der Damenriege ist ein richtiger Gourmet und ein Schleckermäulchen. Ob Käse oder Schinken, ihm schmeckt es einfach - und ist davon mal nichts erreichbar, klaut er Julies Futter (aha, daher die Erziehung). Eines mögen alle Drei nicht - nämlich den größten Feind der Katzen - den Staubsauger. Filia schaut da voller Mitleid auf ihre Leidensgenossen, mag doch auch sie den Katzenschreck überhaupt nicht.

 

Die hübsche Tigerkatze Tinka ist nicht nur unsere "Rätselfreundin" sondern wir haben sie auch so schon richtig lieb gewonnen. Irgendwie ist sie eine richtige Glückskatze, denn ihre Dosi hat sie aus dem Tierheim geholt und ihr ein wunderschönes Heim gegeben. Eigentlich wollte ihre Dosi ja eine Schwarz-weiße Mieze haben, aber Tinka hat mit ihrer schmusigen Art ihr Herz im Sturm erobert. Wir sind sehr froh darüber, denn sonst hätten wir Tinka ja nie kennen gelernt und hätten sie auch nicht auf ihrer liebevollen Homepage besuchen können. Wir hoffen, daß wir noch viele gemeinsame Abenteuer zusammen erleben werden und wir wünschen Tinka immer eine Spielangel unter den Pfoten, denn das ist ihr Lieblingsspielzeug.

 

Wir freuen uns, euch nun auch unsere Freunde Ertix, Babsy und Engelchen Fee hier vorstellen zu dürfen. Die liebe Fee ist leider schon im Regenbogenland, aber sie nimmt auch von ihrer Wolke noch am geschehen teil und für uns ist es so, als wenn sie immer noch unter uns weilt. Das ist auch gut so, denn ohne Fee können wir es uns im großen Netz gar nicht vorstellen. Unser Freund Ertix hat einiges mit Linus gemeinsam. So liegt er mit Vorliebe stundenlang auf dem Rücken, miaut vor den Türen, damit Dosi sie aufmacht (warum auch selber tätig werden, wenn es auch so klappt) und ist begeistert von Catnip-Säckchen - da haben sich ja zwei  Catnip-Junkies gesucht und gefunden *zwinker*. Babsy, sozusagen das Nesthäkchen ist eine richtige Süße wie wir finden - nicht umsonst heißt sie wohl mit vollem Namen "Babsy vom Schmusepark". Sie beobachtet gerne Vögel und Tauben und sitzt gern auf dem Vogelkäfig - steckt da hinter der Schmusekatze doch ein kleiner Tiger :-) ?.  Wenn allerdings der Staubsauger in ihre Nähe kommt, ist es mit dem Tiger vorbei - sicherer Abstand ist angesagt. Das "Drio" hat übrigens von ihrer Dosi eine wunderschöne Homepage spendiert bekommen - ein Besuch lohnt sich bei ihnen immer und auch wir schauen gern vorbei.

Bijoy & Shirley sind zwei ganz liebe Katzis, die wir gern in unseren Freundeskreis aufgenommen haben. Sie haben eine ganz wunderschöne und liebevoll gestaltete Seite von ihrer Dosi bekommen, die wir immer gern besuchen. Shirley ist der Boß im Haus und immer zu schalkhaften Aktionen aufgelegt. Bijou ist eher der anfangs schüchterne Teil, aber als Naschkatze wird sie wohl bei Leckerlies ein wenig auftauen :-). Sie mag Mäuse (igitt, wie kann man sowas futtern), Shirley ist eher so wie wir der "Stängchen-Typ" und teilt mit Linus die Vorliebe für Catnip (sehr vernünftig findet Linus)